Aktuelles

SIMMENTAL ZEITUNG   29. März 2018

10. Generalversammlung des Vereins Kita Obersimmental

Kita Obersimmental startete mit positiver Bilanz in das 11. Jahr

Am Donnerstag, 22. März 2018, fand die 10. Generalversammlung des Vereins Kita Obersimmental in Zweisimmen statt. Präsident Hans-Jörg Pfister hiess Vereinsmitglieder, Eltern und Kita-Team zur jährlichen Zusammenkunft willkommen.

Die 10. GV eröffnete Hans-Jörg Pfister als Präsident des Vereins Kita Obersimmental mit grosser Genugtuung und gab einen Rückblick auf die letzten zehn Jahre. Nach der Gründungsversammlung des Vereins am 27. Dezember 2007 konnte die Kita bereits am 14. April 2008 in Zweisimmen starten. Vorausgegangen war eine intensive Vorbereitungszeit. Der Verein bekam innerhalb von nur fünf Monaten die Bewilligung erst für acht, später für zwölf Betreuungsplätze. Nur dank der reichen politischen Erfahrung und auch Hartnäckigkeit von Hans-Jörg Pfister gelang es, die Kita, zusammen mit dem Vorstand, der damaligen Kitaleiterin und weiteren Eltern, in so kurzer Zeit aufzubauen.

Mehr...


SIMMENTAL ZEITUNG   7. Dezember 2017

Der Weltenbaum «Yggdrasil» in der Nähe des Bahnhofs erleuchtete mit seinen wechselnden Farben den Weg und brachte nicht nur die Kinder zum Staunen.

Adventsfeiern in der Kita Zweisimmen und Lenk

«I ga mit mire Latärne»

Bald schon ist Weihnachten. Dieses Jahr haben beide Kitas im Obersimmental die Adventszeit mit einem Laternenumzug eingeleitet. Vorab wurden sowohl in Lenk als auch in Zweisimmen fleissig Laternen gebastelt. Am Mittwoch, 29. November, startete die Kita Zweisimmen an der Schule mit zahlreichen Geschwistern, Eltern und auch Grosseltern zu dem kleinen Umzug. Grosse Schneeflocken fielen zur Freude aller vom Himmel und machten den Abend richtig weihnachtlich-winterlich.

Mehr...

SIMMENTAL ZEITUNG   31. August 2017

Sommerfest der Kita Obersimmental

Zum Sommerfest der Kita Obersimmental am letzten Freitag, 25. August, waren Kita-Kinder aus beiden Kita-Standorten (Zweisimmen und Lenk), ihre Eltern und Angehörigen zum Spielplatz am Mühleweidli in Matten eingeladen. Gegen Abend war alles vorbereitet, das Feuer zum Bräteln brannte und ein abwechslungsreiches Buffet wartete auf die Gäste. Das gesamte Kita-Team kümmerte sich super um die Bewirtung. Vielen Dank an alle, inbesondere an die Kita Lenk, die sich dieses Jahr um die Organisation gekümmert hat.

Bei bestem Sommerwetter verbreitete die muntere Kinderschar gute Stimmung. Auf der hoch umzäunten Spielwiese konnten die Kinder nach Lust und Laune spielen und herumtoben. Die ganz Mutigen wagten sogar eine kleine Erkundungstour durch den nahen Wald. Der kinderfreundliche Platz mit Rutschbahn, Trinkwasserbrunnen, Tischen und Bänken (zum Teil unter einem Dach) eignete sich hervorragend für das Fest.
Die Eltern genossen die Zeit zum ungezwungenen Plaudern und auch ehemalige, jetzt grosse Kita-Kinder freuten sich, mal wieder dabei zu sein. Im August fand in beiden Kitas wieder ein Wechsel statt. Einige der «grösseren» Kinder kamen in den Kindergarten und es wurden wieder Plätze frei. Auch wenn beide Kitas recht ausgelastet sind, gibt es an einzelnen Tagen immer noch Platz, so Kita-Leiterin Anita Tobler. Mittlerweile können insgesamt 22 Kinder gleichzeitig betreut werden.

Das Kita-Team der beiden Standorte, stehend: Myriam Amstutz, Standortleiterin Lenk, Regula Niederhauser, Nicole Yersin, Daniel Fankhauser, Frederike Theiss, Denise Minnig, Kita-Leiterin Anita Tobler und sitzend, Nina von Siebenthal, Praktikantin Ariana Rindlisbacher, Michaela Zbären (2. Lehrjahr) und Fränzi Rubi (3. Lehrjahr).

SIMMENTAL ZEITUNG   23. März 2017

9. Generalversammlung des Vereins Kita Obersimmental

Der Erfolg setzt sich fort

Am Donnerstag, 16. März 2017, fand die 9. Generalversammlung des Vereins Kita Obersimmental im Hotel Post in Zweisimmen statt. Präsident Hans-Jörg Pfister hiess Vereinsmitglieder, Eltern und Kita-Team zur jährlichen Zusammenkunft willkommen.

Hans-Jörg Pfister, Präsident des Vereins, konnte zufrieden feststellen, dass die Kita Obersimmental ein sehr gutes Jahr erlebt hat und sie wiederum finanziell sehr gut geführt worden, sodass die Gemeinden kein Defizit übernehmen mussten, auch wenn die Lohnsumme deutlich höher ist, als im vorherigen Jahr. Dies hängt damit zusammen, weil das Personal aufgrund der vielen Babys und der sehr guten Auslastung erhöht wurde. Babys werden ab einem Alter von drei Monaten aufgenommen und für sie gilt ein anderer Betreuungsschlüssel.

Mehr...


Vergangenes aus dem Jahr 2015Vergangenes aus dem Jahr 2016