Aktuelles

SIMMENTAL ZEITUNG   19. Dezember2019

Advent in der Kita Obersimmental

SIMMENTAL ZEITUNG   19. September 2019

Auch an den beiden Kita-Standorten Zweisimmen und Lenk ist die Vorfreude auf Weihnachten spürbar. Wie schon in den letzten Jahren waren die Familien der Kita-Kinder zu gemeinsamen Adventsfesten an beiden Standorten eingeladen.
Am Montag, 9. Dezember, gegen Abend versammelten sich zahlreiche Eltern, Geschwister und Kita-Kinder am Standort Zweisimmen. Nachdem sich alle am weihnachtlichen Buffet mit Punsch und feinen Sachen gestärkt hatten, begrüsste Kita-Leiter Daniel Fankhauser alle Anwesenden herzlich. Die Auszubildenden zur Fachfrau Betreuung Kind waren für das Projekt zum Thema «Weihnachten und Adventszeit» verantwortlich. Dieses Jahr hat der Schneemann Olaf die Kinder durch den Advent begleitet. Olaf hatte sich für die Kita auf die Reise gemacht und geschaut, wie Kinder auf der ganzen Welt Weihnachten feiern.
Daniel Fankhauser sprach ein grosses Merci an die Kinder aus und bedankte sich auch bei den Eltern für das entgegengebrachte Vertrauen. Nach der von Regula Niederhauser erzählten Weihnachtsgeschichte sangen die Kinder unter der «Regie» von Denise Minnig begeistert einige ihrer Kita-Lieder, mit Unterstützung der «grossen» Geschwister.
An der Lenk beteiligte sich die Kita am Adventskalender der Detaillisten und lud Eltern und Kinder am Mittwoch, 11. Dezember, dazu ein. Auch hier wurden zur Stärkung leckere Sachen angeboten und mit einem kleinen Laternenumzug, der dann auf dem Bahnhofsplatz beim Kiwanisclub endete, wurde in die zweite Hälfte der Adventszeit gestartet. Kerstin Kopp

Ahoi, ahoi… Die Kita-Piraten sind unterwegs

Den Sommer über hatte sich die Kita Obersimmental an den beiden Standorten Zweisimmen und Lenk in ein Piratennest verwandelt. Es wurden PiratenLieder gelernt und Dekorationen wie Goldsteine, Hüte usw. gebastelt. Am letzten Freitag, 13. September, fand die Piratenzeit mit einem kleinen Fest ihr Ende. Bei wunderbarem Spätsommerwetter und einem leckeren Buffet – mit Pouletschenkel, was sonst – und einer grossen Kuchenauswahl zum Dessert liessen es sich Klein und Gross gut gehen. Beide Standorte kamen in Zweisimmen am Schulhaus zusammen.


Nach einem herzlichen Dankeschön an alle Helfenden und Unterstützer, an das Team und die Eltern, die der Kita ihr Vertrauen entgegenbringen, und dem Vorstand ging es los zur grossen Schatzsuche. Begeistert machten die grösseren Kinder, unterstützt von einigen Betreuerinnen, mit. Zum Abschluss wurden noch Lieder gesungen und dann war es schon Zeit für den Weg nach Hause. Jetzt startet die Kita in den Herbst.

Kerstin Kopp

SIMMENTAL ZEITUNG   25. April 2019

11. Generalversammlung des Vereins Kita Obersimmental

Ausgabe von Betreuungsgutscheinen an Eltern
im nächsten Jahr

Am Mittwoch, 17. April 2019, fand die 11. Generalversammlung des Vereins Kita Obersimmental in Zweisimmen statt. Präsident Hans-Jörg Pfister hiess Vereinsmitglieder, Gemeinde- und Behördenvertreter und Kita-Team zur jährlichen Zusammenkunft herzlich willkommen.

Hans-Jörg Pfister, Präsident des Vereins, konnte zufrieden feststellen, dass die Kita Obersimmental ein sehr gutes Jahr erlebt hat und sie wiederum finanziell sehr gut geführt worden ist, sodass die Gemeinden kein Defizit übernehmen mussten. Somit fiel sein Jahresrückblick erfreulich kurz aus: «Wir haben aufgestellte Kinder in der Kita und ein aufgestelltes Team. Die drei neuen, erfahrenen Kita-Frauen ergänzen das Team hervorragend. Es ist eine super Zusammenarbeit im Team und auch die Zusammenlegung der beiden Kitaleitungen hat sich bewährt.» Zum 1. Januar 2018 hatte Daniel Fankhauser die Leitung der Kita in Zweisimmen übernommen und mit dem Weggang von Myriam Amstutz in Lenk auch die Leitung an der Lenk. Nun werden die Abläufe in beiden Kitas wieder synchron geführt.

Anpassung der Statuten

Der Verein «Kindertagesstätte Kita Obersimmental» führt die Kita Obersimmental nach kantonalen Richtlinien. Er richtet sich für den Betrieb der Kita verbindlich nach der Leistungsvereinbarung mit der Gemeinde Zweisimmen als Sitzgemeinde sowie der Ermächtigung der Gesundheits- und Fürsorgedirektion GEF des Kantons Bern zur Führung einer Kita. Dem Vorstand des Vereins und hier insbesondere der Betriebskommission unterliegt die Betriebsführung und diese ist auch für eine ausgeglichene Betriebsrechnung verantwortlich.
Mit dem Abschliessen einer neuen Leistungsvereinbarung mit der Gemeinde Zweisimmen und der Änderung des Subventionssystems durch den Kanton musste der Verein Kindertagesstätte Kita Obersimmental seine Statuten geringfügig anpassen. Unter anderem wurde festgelegt, dass die Gemeindevertretungen, die im Vorstand Einsitz haben, nicht gleichzeitig der Sozialbehörde Obersimmental angehören (Die Sozialbehörde ist für die Kontrolle der Kita zuständig). Dieses könnte sonst zu Interessenkonflikten führen. Die Änderungen wurden von den anwesenden Vereinsmitgliedern angenommen.

Einführung von Betreuungsgutscheinen im Obersimmental

Spätestens per 1. Januar 2021 soll das Subventionssystem der familienergänzenden Kinderbetreuung geändert werden. Neu werden dann von den Gemeinden Betreuungsgutscheine an die Eltern ausgegeben. Diese sind einkommensabhängig und berechtigen Eltern, ihre Kinder in anerkannten Kitas im ganzen Kanton zu reduzierten Tarifen betreuen zu lassen. Bisher gingen die Kinder in die Kita, die dem Wohnort zugehört, weil die Wohnortgemeinde auch den Kita-Platz subventioniert.

Präsident Hans-Jörg Pfister stellte fest: «Für die Kita wird die neue Abrechnung komplizierter. Bisher bekam die Kita im zweiten Quartal Geld über den Lastenausgleich überwiesen und konnte somit ihre Ausgaben decken.» Er stellte auch fest, dass bei den Gemeinden die Unsicherheit bezüglich der Einführung noch gross ist. Es ist noch nicht festgelegt, wie die neue Abrechnung gehandhabt wird. Für die Gemeinden bedeutet dies auch ein zusätzlicher Aufwand. Die Eltern werden zu gegebener Zeit noch genauer informiert.

Der Frühling wird kunterbunt

Mit viel Herzblut führt Kita-Leiter Daniel Fankhauser die Kita Obersimmental und man sieht ihm die Freude an der Arbeit mit den Kindern an. «Wir hatten ein ruhiges, friedliches Jahr. Alle 13 Mitarbeiterinnen im Team haben ihre eigene Individualität und das soll auch so sein. Individualität ist für die Kinder wichtig.» Nach dem Thema «Frühling», das sehr kunterbunt, mit verschiedenen Farben und Formen gestaltet wird, verwandelt sich die Kita im Sommer in ein Piratennest. «Mit Regeln, aber wir werden auch ein paar Regeln brechen», so Daniel Fankhauser zwinkernd, «so wie es sich für Piraten gehört.

Zurzeit hat die Kita eine Auslastung von 98 Prozent. Es werden 61 Kinder, davon 24 an der Lenk und 28 in Zweisimmen betreut. Es besteht immer noch eine kleine Warteliste, an einzelnen Tagen gibt es aber freie Plätze.

Änderungen im Vorstand

Der Vorstand wurde von den Anwesenden bestätigt, beziehungsweise die neuen Mitglieder gewählt: Hans-Jörg Pfister, Präsident und Betriebskommission, Anni Zürcher, Vize-Präsidentin und Betriebskommission (neu), Kerstin Kopp, Kassierin und Betreuung der Internetseite, Björn Schletti, Beisitzer und Elternvertretung Zweisimmen, sowie Jessica Müller, Elternvertretung Lenk ab 1. August.

Als Vertreter der vier Obersimmentaler Gemeinden sind für die Gemeinde Lenk Matthias Zürcher, Gemeinderat Ressort Bildung, für St. Stephan Heidi Wampfler, für Zweisimmen Claudia Gautschi, Gemeinderätin Ressort Bildung, Kultur und Sport, und für Boltigen Susanna Maier, Gemeinderätin Bildung, im Vorstand.

Kerstin Kopp