Adventsfeiern in der Kita Zweisimmen und Lenk

«I ga mit mire Latärne»

Bald schon ist Weihnachten. Dieses Jahr haben beide Kitas im Obersimmental die Adventszeit mit einem Laternenumzug eingeleitet. Vorab wurden sowohl in Lenk als auch in Zweisimmen fleissig Laternen gebastelt. Am Mittwoch, 29. November, startete die Kita Zweisimmen an der Schule mit zahlreichen Geschwistern, Eltern und auch Grosseltern zu dem kleinen Umzug. Grosse Schneeflocken fielen zur Freude aller vom Himmel und machten den Abend richtig weihnachtlich-winterlich.
Zuerst ging es durch die Bahnhofstrasse, am Spielplatz und am Musikhaus vorbei. Als der Umzug den hell leuchtenden und seine Farben wechselnden «Yggdrasil» passierte, staunten die Kinder und auch die Erwachsenen schauten sich interessiert das beeindruckende Holzkunstwerk, den Weltenbaum, und sein Farbenspiel an. Im Anschluss trugen die Kinder, mit Gitarrenbegleitung von Kitaleiterin Anita Tobler und Unterstützung des Kita-Teams, ihre Lieder vor und alle konnten sich mit einem warmen Punsch und einem kleinen Apéro beim Schulhaus aufwärmen. Die Kinder genossen die gemeinsame Zeit.
Auch in der Kita Lenk wurde am Freitag, 1. Dezember, mit einem kleinen Laternenumzug durch das Dorf in die Adventszeit gestartet. Nach dem Umzug durch das Dorf kamen alle noch gemütlich in der Kita zusammen und liessen den Abend gemeinsam ausklingen. Kerstin Kopp